Camp Regeln

Regeln

Wir sind zu Gast bei Freunden. Nur wenn wir uns benehmen und das Eigentum, die Bräuche
und Kulturen anderer achten und umgekehrt, dann wird es ein gutes Miteinander.
Es gibt einige Regeln, die wir Euch bitten durchzulesen und mit Eurer Gruppe zu besprechen.
• Feuer verboten! Waldbrandgefahr! Dies gilt auf dem gesamten Platz und auch für die
Umgebung. Gegrillt werden darf nur an den ausgewiesenen Grillplätzen.
• Rauchverbot im kompletten Kölner Camp (auch für Betreuer)
• Illegale Drogen sind strikt verboten! Wir behalten uns als Campleitung vor, bei Missachtung
dieser Regeln Konsequenzen zu ziehen und im äußersten Fall Personen dem
Camp zu verweisen.
• Poolnutzung:
– Nicht vom Beckenrand springen!
– Öffnungszeiten:
08:00 Uhr – 10 Uhr und 13:00 Uhr – 16:00 Uhr alleinige Nutzung möglich
10:00 Uhr – 13:00 Uhr und 16:00 – 19:00 Uhr mit anderen Campinplatzgästen zusammen
– Poolparty nach 20:00 Uhr (einmal pro Gruppe möglich)
• Der Strand wird gegen 00:00 Uhr abgeschlossen
• Bitte die Mittagsruhe von 13:00 bis 16:00 Uhr auf dem Campingplatz beachten!
• Bitte die Nachtruhe 22:00 Uhr und absolute Nachtruhe von 0:00 Uhr auf dem Campingplatz
beachten!
• Nur unser Sanitärgebäude benutzen!
• Die Natur ist heilig! Kein Müll rumliegen lassen, nichts von Bäumen abreißen…
• Mülltrennung des Campingplatzes einhalten (Achtung: Die Trennung unterscheidet
sich von der deutschen Mülltrennung)
• Möglichst ruhig und zügig durch die Bungalowanlage gehen
• Es gelten die deutschen Jugendschutzbestimmungen!
• Mit den Zelten, dem Material und dem Eigentum der ev-angel-isch gGmbH ist sorgfältig
umzugehen.
Beschädigungen oder verlorene Sachen werden in Rechnung gestellt.