„Traumfabrik – fotografiere deine Träume“

Herbst 2018

 

Was passiert, wenn man Kindern im Alter von 6-12 Jahren Fotoapparate in die Hand drückt?

Eine ganze Menge! Nach vielen anfänglichen Experimenten mit den Kameras ging es bald ans „Eingemachte“. Viele der Kinder hatten schon am ersten Morgen klar vor Augen, was ihre Träume sind und wie sie diese umsetzten wollen. Andere hatten noch so gar keine Vorstellung davon. Ein paar Tage und Fantasiereisen später, wussten alle, welche Träume sie haben.

So unterschiedlich wie die Kinder, waren dann auch ihre Träume:

Ich möchte Ballettlehrer werden. Ich möchte einen Drachen haben und auf ihm fliegen. Ich möchte in einem Videospiel sein. Ich möchte Indianer sein, bis zum Ende des Regenbogens gehen, auf einer Wolke schweben, fliegen können, eine Farm leiten, um die Welt reisen, wilde Tiere fotografieren – und noch viel mehr solcher Träume kamen da zusammen.

Auch hatte das Team davor noch nie erlebt, dass die Kinder nach dem Mittagessen nicht zum Spielplatz gehen wollten, weil sie noch so viel zu arbeiten haben.

Dabei war das Programm täglich von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr im Gemeindehaus der evangelischen Kirche in Ehrenfeld recht stramm. Doch gerade die Tabletop-Fotografie war für die Kinder ein echter Hit!

Es wurde viel gebastelt und gemalt, ausprobiert, Scheinwerfer hin und hergerückt, um die optimalen Fotos zu schießen. Die Ergebnisse werden in einem Fotobuch veröffentlicht. Dafür mussten die Kinder aus Hunderten von Fotos die besten heraussuchen. Eine schwere Aufgabe für Klein und Groß!

Wir freuen uns darauf, wenn das Buch aus dem Druck kommt.

 

Bis dahin ein paar Fotos, um einen Eindruck zu bekommen: