außergewöhnlich

Der Platz

IMG_0177…bietet die perfekte Infrastruktur, Ausstattung und Lage für Sommerfreizeiten mit Jugendlichen. Hier fühlt man sich einfach wohl. Neben der Lage direkt am Meer – der Campingplatz muss nicht verlassen werden um an den Strand zu gehen –  liegt unser Camp unmittelbar am Campingplatzpool (10 x 25 Meter). Beachvolleyball-, Basketball- und Fußballplatz sind 100 m vom Camp entfernt.

 

Die Ausstattung

IMG_0274…jedes  Camp verfügt ab 30 Personen über eine eigene Campküche und ist voll ausgestattet. Die 4-er Steilwandzelte haben zwei Innenkabinen für je zwei Personen und verfügen über Licht. Den Betreuern stehen bei einem Betreuungsschlüssel von 1:7 immer ein Zelt zu zweit ausgestattet mit Licht und Strom zur Verfügung. Die Zelte sind so aufgebaut, dass immer 5 Zelte ein Zeltdorf bilden: 4 Teilnehmerzelte und 1 Betreuerzelt. Das Zirkuszelt steht den Gruppen nach Absprache mit Musikanlage und Beamer zur Verfügung. Jede Gruppe hat einen Gemeinschaftsplatz mit  Bierzeltgarnituren und Licht.

 

IMG_0202Die An- und Abreise

…von Köln aus geht es mittags mit  modernen und sicheren Reisebussen nach Genova oder Livorno in Italien. Dort wird das Gepäck aus dem Bus ausgeladen und am frühen Morgen mit auf die Fähre genommen, die nach Olbia oder Porto Torres übersetzt. Die Dauer der Überfahrt  mit der Fähre liegt zwischen 6 und 10 Stunden. Im Hafen auf Sardinien wartet ein sardischer Bus auf die Gruppen und fährt sie zum Camp. Insgesamt dauert die Anreise ca. 24 Stunden. Wir legen hier sehr viel Wert auf Sicherheit. Aus diesem Grund setzt der Bus nicht bis zum Camp mit über, so dass die Ruhezeiten der Fahrer eingehalten werden können.

 

 

 

IMG_8533Ausflüge und Programm

…unser Camp ist rund sieben Kilometer von Porto Torres entfernt. Es ist nicht die malerischste Stadt der Insel, aber am Abend versprüht sie viel italienischen Charme und auch beim Karneval von Porto Torres kommen die Kölner voll auf Ihre Kosten. Wirklich lohnenswerte Ausflugsziele sind Sassari, Castelsardo, Alghero und die Insel La Magdalena.