Kidshausen 2019

Kidshausen 2019

Im August 2019 öffnete Kidshausen, das Dorf der Kinder, erstmalig seine Tore in Bergheim Oberaußem. Auf dem großzügigen Gelände der Fortuna Schule konnte sich das Dorf in den Schulgebäuden und auf den beiden Pausenhöfen voll entfalten.

Ab Montag, 12.08.19 verwandelten die Dorfbewohner jeweils für eine Woche das Gelände in ein lebhaftes Dorf. Die rund 70 Kinder, im Alter zwischen 7 und 12 Jahren, begannen den Tag mit der morgendlichen Bürgerversammlung. Im Anschluss folgte der Besuch beim Jobcenter, um sich einen Beruf für die nächsten Stunden zu reservieren. Die Auswahl war groß: Finanzamt, Bank, Jobcenter, Großmarkt, Bäckerei, Radio, Zeitung und einiges mehr.

Die Betriebe wurden durch 12 in der Kinder-und Jugendarbeit erfahrene, ehrenamtliche Teamer angeleitet. Für eine halbe Stunde Arbeitszeit erhielten die Bürger und Bürgerinnen fünf Fortunas (nach Steuern). Das selbst verdiente Geld stand ihnen zur freien Verfügung. Der Besuch im Freizeitpark, der mit Pool, Hüpfburg und so weiter ausgestattet war, erfreute sich großer Beliebtheit – wie der stets gut besuchten Popcorn-Stand. Die Sparfüchse legten erst einmal ein Sparbuch auf der Bank an und ließen sich bei ihren Ideen für eine Existenzgründung beraten.

Regiert wurde das Dorf durch Bürgermeister, Bürgermeisterinnen oder Bürgermeister-Teams, die für jeweils eine Woche gewählt wurden und sich wirklich für ihre Bürger und Bürgerinnen einsetzten. In jeder Woche gab es ein Gipfeltreffen mit dem Ortsbürgermeister Hans-Josef Weck, doch zuvor nahm er gerne an einer Touristenführung durch Kidshausen teil.

Ein besonderes Highlight war der Besuch der Jugendfeuerwehr Bergheim, die mit Löschzug und einem tollen Team anrückten. Gerne befüllten die Kinder, natürlich mit professioneller Unterstützung, den Pool mit einem Feuerwehrschlauch!

Nach zwei wirklich tollen und erfolgreichen Wochen, in denen die Kinder das Sagen hatten, gehen die Gedanken schon Richtung Kidshausen 2020, denn Kidshausen bedeutet für junge Menschen Mitbestimmung, Partizipation, Spaß und einen immensen Kompetenzgewinn.